Ab Februar kann unser brandneuer PC-Raum an zwei Tagen in der Woche genutzt werden. Sieben PCs stehen dabei zur (fast komplett) freien Verfügung.

Während der beaufsichtigten Computernutzung sensibilisiert unser Team für Gefahren im Netz, den korrekten Umgang untereinander insbesondere in sozialen Netzwerken, das Potenzial zum Lernen und das Suchtpotential.

Um zu gewährleisten, dass jeder über den Umgang und Verhaltensweisen informiert wurde, berechtigt erst der PC-Führerschein zur Nutzung der Computer. In einem halbstündigen Seminar lernen die Besucher nicht nur den Unterschied von legalen und illegalen Streaming-Diensten sowie über die Auswirkungen vom Benutzen letzterer, sondern auch über Cybermobbing, die Berechtigung von Kinder- und Jugendschutz, dem Schutz persönlicher Daten im Internet und sicheren Umgang mit den Geräten. Die Seminare finden nach Aushang statt und sind – wie das Angebot auch – kostenlos und können ohne Anmeldung besucht werden.

Es darf gespielt, gechattet, gelesen, gesehen, geteilt, geliked und gelacht werden!